Home Katalog Kontakt AGBs Info Anreise Impressum Formulare
 
Radreiseziele
Rad & Schiff
Rad & Segeln
Deutschland
Niederlande / Belgien
Tschechien Slowakei
Polen / Weißrussland
Baltikum / Russland
Österreich
Slowenien
Ungarn / Ukraine
Rumänien / Bulgarien
Frankreich / England
Italien / Kroatien / Serbien
Spanien
Portugal
RadelReisen WILKE TOURISTIK
Redderkoppel 27a,
D - 22399 Hamburg
Tel. 0049 (0) 40 / 601 37 38
Fax 0049 (0) 40 / 601 99 28
e-mail: info@radelreisen.de Internet: www.radelreisen.de
 
Der Havelradweg - Oberlauf
Radeln von der Quelle durch die romantische Havellandschaft nach Potsdam...

Diese Radreise startet in Waren Müritz
, führt zur Havelquelle und folgt dem Lauf der Havel durch die Mecklenburgische Seenplatte mit Abstecher zum Schloss Rheinsberg (fakultativ) nach Berlin und Potsdam, das von prachtvollen Schlössern, Lustgärten und Parkanlagen geprägt ist. Dann weiter (fakultativ) durch das Havelseengebiet nach Brandenburg. Die Havel verläuft im Gebiet der Seenplatte und dem Havelseengebiet weitgehend in ihrem natürlichen Flussbett, so dass nicht immer direkt am Flussufer, sondern auch im weiteren Umfeld des Flusses geradelt wird.



Individuelle Touren
Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen

HV: 7 Tage / 6 Nächte,
ca. 242 km
Waren (Müritz) - Potsdam
HVR: 8 Tage / 7 Nächte,
ca. 268 km
Waren (Müritz) - Rheinsberg - Potsdam

Level 1 - 2, meist eben oder leicht hügelig, Radwege, Wald- und Feldwege, Nebenstraßen.

1. Tag: Anreise Waren (Müritz)
Waren ist ein idealer Ort, um sich auf das Naturerlebnis der kommenden Tage einzustimmen. Sie besuchen das Müritzeum und bummeln über die schöne Uferpromenade.

2. Tag: Die Havelquelle, Waren (Müritz) - Neustrelitz/Umgeb.
Radübergabe und Infogespräch. Wälder, Seen, Moore und - mit etwas Glück - in der Luft segelnde Adler sind Ihre Begleiter auf der Fahrt nach Ankershagen am Mühlensee. Dann erreichen Sie die Havelquelle und folgen der jungen Havel in den Müritz-Nationalpark nach Kratzeburg. Die Havel, bisher ein Bach, weitet sich hier zum Käbelicksee. Weitere Havelquellseen weisen Ihnen den Weg durch eine urtümliche Landschaft bis Neustrelitz, der Residenz der Mecklenburgischen Herzöge.
(ca. 60 - 63 km, Abkürzung per Bahn möglich)

3. Tag: Die Seenkette, Neustrelitz/Umgeb. - Fürstenberg/Umgeb.
Zahlreichen Mecklenburgische Seen sind Ihre glitzernden Begleiter auf dem Weg nach Fürstenberg. Ein Abstecher zum Großen Stechlin lohnt: Das glasklare Wasser des Sees ist außergewöhnlich! Dann erreichen Sie Fürstenberg/Havel, schon in früherer Zeit ein reizvoller Ort für Berliner Sommerfrischler. (ca. 34 - 41 km)

4. Tag: Tonstichlandschaft, Fürstenberg/Umgeb. - Region Zehdenik
Auf Ihrem Weg in den beschaulichen Ort Himmelpfort lohnt die Ruine des ehemaligen Zisterzienserklosters mit Klostergarten einen ersten Stopp. Entlang des Ufers des Wentower Sees radeln Sie weiter bis Marienthal zur eindrücklichen Tonstichlandschaft um Zehde-nick. 55 kleine und große Seen reihen sich kilometerweit entlang der Havel auf und bilden eine einzigartige Wasserlandschaft mit unzähligen Bademöglichkeiten. (ca. 35 - 41 km)

Verlängerungstag „Schloss Rheinsberg“
Tour HVR (8Tage) mit Übernachtung in Rheinsberg. romantisch am Grienericksee gelegen, ist mit dem Rokokoschloss des jungen Friedrich ein wunder-bares Tagesziel. (siehe Preistabelle)

5. Tag: Das Ruppiner Land, Region Zehdenik - Oranienburg
Sie radeln durch das Ruppiner Land, das schon Theodor Fontane und Kurt Tucholsky zum Schwärmen brachte, nach Oranienburg und entdecken eines der schönsten Barockschlösser der Mark Brandenburg. (ca. 35 - 43 km)

6. Tag: Preußens Glanz und Gloria, Oranienburg - Potsdam
Der romantische Zauber der Berliner Havelseen zog schon die Kurfürsten und Könige Preußens in ihren Bann. Verspielte Lustschlösser, Parks und prachtvolle Residenzen wechseln in rascher Folge: Die Havel folgt auf einem Teilstück dem Mauer-Radweg im Westen von Berlin. Eine Schiffahrt auf dem Wannsee zur paradiesischen Pfaueninselrundet den erlebnisreichen Tag ab. (ca. 61 km)

7. Tag: Potsdam
Individuelle Abreise bei Tour HV (7 Tage) oder Verlängerungsnacht in Potsdam und Radtour nach Brandenburg (auf Anfrage).
Entlang der Havel von Potsdam zur ältesten Stadt Brandenburgs, der Wiege der Mark Brandenburg. Die romantische Havellandschaft zog seit Jahrhun-derten Fürsten und Künstler in ihren Bann. Zurück per Bahn, Fahrzeit ca. 30 Minuten. (ca. 55 km)
Hinweis: Den Havelradweg von Potsdam nach Havelberg finden Sie im Internet!

Termine

Jeden Sonntag vom 30.04. bis 01.10.17
zusätzlich Montag vom 01.06. bis 31.08.17
Saisonzuschlag vom 01.06. bis 31.08.17
Ab 6 Personen Sondertermine möglich.

Im Reisepreis enthalten:
-- 7/6 Übernachtungen mit DU/WC/Frühstück
- Bei Halbpension 3-gängiges Abendessen
- Gepäcktransport an den Radtagen
- Informationsmaterial inkl. Kartensatz
- GPS-Daten verfügbar
- Eintritt Müritzeum in Waren
- Eintritt Schloss Rheinsberg (Tour HVR)
- 7 Tage Service-Hotline
Nicht im Reisepreis enthalten:
- 8-/24-Gang-Leihräder/Packtasche
oder Elektrorad, 8-Gang/Rücktritt
- alle Bahn- oder Schiffsfahrten
- evtl. anfallende Kurtaxe, zahlbar vor Ort.
- Rücktransfer Potsdam - Waren inkl. Rad jeweils samstags, € 65,-- Reservierung erforderlich

Kinderermäßigungen auf Anfrage.

Hotel - Kategorien:
Kat. A: 3***/meist 4**** Hotels
Kat. B: 3***Hotels/Gasthöfe


Diese Reise ist eine RadelReisen-
Partnertour.

Reisepreise in € pro Person
Tour DZ/ÜF HPZ EZZ
7 Tage HV, Kat.A 695 180 215
7 Tage HV, Kat. B 545 125 155
8 Tage HVR, Kat. A , 6 x HP 790 180 235
8 Tage HVR, Kat. B, 6 x HP 625 125 170
Saisonzuschlag Kat, A + B 30 - -
Radmiete 70 - -
Elektrorad Tour HV 165 - -
Elektrorad Tour HVR 175 - -
ZN Waren/Müritz Kat. A 80 - 50
ZN Waren/Müritz Kat. B ab 45 - 25
ZN Potsdam Kat. A ab 105 - 60
ZN Potsdam Kat. B 70 - 35
 
 
Auf einen Blick...
Reise buchen
Termine
Leistungen / Preise
Reiseversicherung
Download PDF
nach oben