Mühlen in KinderdijkMS MAGNIFIQUEGent
 
Home Katalog Kontakt AGBs Info Bahnreise Impressum Formulare
 
Radreiseziele
Rad & Schiff
Rad & Segeln
Niederlande / Belgien
Tschechien / Slowakei
Polen / Weißrussland
Baltikum / Russland
Österreich
Slowenien
Ungarn / Ukraine
Rumänien / Bulgarien
Frankreich
Italien / Kroatien / Serbien
Spanien
Portugal
RadelReisen WILKE TOURISTIK
Redderkoppel 27a,
D - 22399 Hamburg
Tel. 0049 (0) 40 / 601 37 38
Fax 0049 (0) 40 / 601 99 28
e-mail: info@radelreisen.de Internet: www.radelreisen.de
 
Holland und Flandern, Rad & Schiff
Von Amsterdam nach Brügge oder von Brügge nach Amsterdam


Auf dieser Rad & Schiff Reise mit der MS MAGNIFIQUE
bzw. MS MAGNIFIQUE II
entdecken Sie die schönsten Städte Hollands und West-Flanderns: Amsterdam, Antwerpen, Gent und Brügge sind wunderschöne und interessante historische Städte. Die täglichen Radtouren führen durch abwechslungsreiche flache Landschaften und am schönen Fluss Schelde entlang. Dabei besuchen Sie zahlreiche malerische kleine Orte. Und wer einmal nicht Fahrrad fahren möchte, genießt die Landschaft vom Schiff aus.


Geführte Tour/Individuelle Tour, MS MAGNIFIQUE bzw. MS MAGNIFIQUE II, ca. 260 km
Mindestteilnehmerzahl: 24 Personen
Bei nicht erreichen der Mindestteilnehmerzahl, kann die Reise bis 28 Tage vor Reisebeginn abgesagt werden.

8 Tage / 7 Nächte,
35 - 50 km


Level 1, eben, Rad-, Deich- und Feldwege, Nebenstraßen.

Die Tour kann auch von Brügge nach Amsterdam gebucht werden (siehe Termine und Beschreibung auf der Internetseite).

Routenverlauf- und Programmänderungen vorbehalten.

1. Tag: Amsterdam – Nigtevecht - Nigtevecht – Breukelen (ca. 15 km) - Breukelen – Vianen
13.00 Uhr: Ankunft und Check-in. Bereits um 14.00 Uhr fährt das Schiff aus Amsterdam ab nach Nigtevecht. Danach findet eine kurze Radtour statt, die am kurvenreichen Fluss Vecht entlang nach Breukelen führt. Am Ende des Mittags fährt das Schiff nach Vianen, einem kleinen Städtchen am Fluss Lek (Niederrhein).

2. Tag: Vianen – Schoonhoven – Kinderdijk (ca. 50 km) - Kinderdijk – Dordrecht
Nach dem Frühstück radeln Sie eine schöne Route zur Silberstadt Schoonhoven. Ab Schoonhoven Radtour durch die Alblasserwaard nach Kinderdijk. Dort erscheint eine ganze Reihe von großen Windmühlen, die gebaut wurden um diesen Polder trocken zu pumpen (UNESCO-Weltkulturerbe). Eine dieser Mühlen kann besichtigt werden. Anschließend mit dem Schiff nach Dordrecht, einer der ältesten Städte Hollands. Dordrecht ist von je her ein wichtiger Knotenpunkt in der Schifffahrt. Übernachtung im historischen Hafen.

3. Tag: Dordrecht –Tholen - Tholen – Kreekrakschleusen (ca. 35 km - Kreekrakschleusen – Antwerpen
Während des Frühstücks mit dem Schiff nach Tholen. Radtour durch ein waldreiches Gebiet, die „Wouwse Plantage“, über Bergen op Zoom, nach Süden zu den imposanten Kreekrakschleusen. Das Schiff liegt am Ende des Damms und von dort aus fährt es durch den eindrucksvollen Hafen von Antwerpen zur Stadtmitte. Antwerpen ist als Diamantenstadt, aber auch als Geburtsstadt des berühmten Malers Rubens bekannt. In der “Onze Lieve Vrouwe Kathedrale” können Sie einige seiner Werke bewundern. Im Umkreis der Kathedrale und an dem großen Markt stehen viele herrschaftliche Häuser, die von einer reichen Vergangenheit zeugen. Nach dem Abendessen: Besuch der schönen Innenstadt.

4. Tag: Antwerpen – Temse – St-Amands / Dendermonde (ca. 42 / 56 km)
Nach dem Frühstück mit dem Rad aus dem Hafen hinaus zur Zeeschelde. Die Tour
führt an diesem schönen, etwas launischen Gezeitenfluss stromaufwärts in Richtung
Dendermonde. Ein schöner Radweg verläuft den Fluss entlang und die Landschaft
rund um die Schelde ist herrlich. Sie radeln nach St-Amands oder Dendermonde,
freundliche Städtchen an der Schelde.

5. Tag: St-Amands / Dendermonde – Gent (ca. 53 / 40 km)
Mit dem Rad ab St-Amands oder mit dem Schiff nach Dendermonde. Radtour ab Dendermonde weiter die Schelde entlang nach Gent, eine quirlige Universitätsstadt, die eine reiche Vergangenheit hat. Nachmittags haben Sie die Gelegenheit, die Stadt auf eigene Faust zu entdecken oder in der lebhaften Innenstadt zu shoppen. Die Stadt entstand in der römischen Zeit an der Stelle, wo die Flüsse Leie und Schelde zusammenflossen. Die günstige Lage brachte über viele Jahre hinweg großen Wohlstand in die Stadt, der seinen Höhepunkt am
Ende des 13. und Anfang des 14. Jahrhunderts hatte. Die Tuchindustrie brachte großen Reichtum. In der Innenstadt sind noch viele alte Patrizierhäuser erhalten geblieben. In der “Lakenhalle” (1425) trafen sich damals die Tuchhändler.
Die wichtigste Kirche ist die St. Baafs Kathedrale. Der Bau dieser Kathedrale dauerte verschiedene Jahrhunderte, wodurch es verschiedene Baustile gibt. In der Kathedrale gibt es einige Meisterwerke der mittelalterlichen Malerei, wobei “Die Anbetung des Lamm Gottes” von Jan van Eyck das bekannteste Meisterwerk ist. Das Schiff liegt an der Schleuse in Merelbeke, ein Vorort von Gent.

6. Tag: Gent – Brügge (ca. 45 km)
Außerhalb der Stadt fängt die letzte Radtour durch das angenehme flache Land von Westflandern nach Brügge an. Brügge, das auch „Venedig des Nordens“ genannt wird, ist vielleicht die schönste der flämischen Städte. Ihre Altstadt, die aus dem Mittelalter stammt, ist nahezu unberührt geblieben. Brügge war einst eine Weltstadt und auch ein Handels- und Kunstzentrum. Die wunderschönen Gebäude weisen noch immer darauf hin. Brügge ist außerdem auch eine vielbesuchte und angenehm lebhafte Stadt, in der man gut ausgehen und Einkäufe machen kann.

7. Tag: Rundtour um Brügge bis an die Nordsee (ca. 50 km)
Ihre letzte Fahrradtour führt Sie heute zunächst an einem ruhigen, pappelgesäumten Kanal entlang durch eine attraktive Polderlandschaft mit netten, kleinen Höfen geht es an die Nordseeküste. Ein 12 km langer, feiner Sandstrand, zahlreiche Cafés und die reizvolle Dünenlandschaft von „Het Zwin“ (einzigartiges Naturschutzgebiet) bieten Abwechslung um die Mittagszeit. Anschließend zurück nach Brügge.

8. Tag: Brügge
Nach dem Frühstück ist die Reise zu Ende: Ausschiffung bis 10:00 Uhr.


Alle rot markierten Termine sind leider ausgebucht!
Termine Brügge - Amsterdam
Schiff A: MS MAGNIFIQUE

Samstag, 13.05., 27.05., 10.06.,24.06., 08.07., 22 .07., 19.0., 02.09., 16.09., 30.09. 14.10.17
Schiff B: MS MAGNIFIQUE II
Samstag, 06.05., 20.05., 03.06., 17.06., 01.07., 15.07., 06.08., 29.07., 12,08., 23.09., 07.10.17

Termine Amsterdam - Brügge
Schiff A: MS MAGNIFIQUE
Samstag,06.05., 03.06., 17.06., 01.07., 15.07., 29.07., 26.08., 09.09, 23.09., 07.10.17
Schiff B: MS MAGNIFIQUE II
Samstag: 29.04., 27.05., 10.06., 24.06., 08.07., 22.07., 05.08., 30.09.17

Im Reisepreis enthalten:
- 7 Übernachtungen in 2-Bett-Außenkabinen
- Kabinen generell mit DU/WC/Klimaanlage
- Vollpension, Lunchpaket für Radtouren, Kaffe und Tee bis 16:00 Uhr, 3-Gang-Abendmenü
- Begrüßungsgetränk und Infogespräch
- Tägliche Routenbesprechung an Bord und geführte Radtour
- Routenbeschreibung für Gäste die individuell radeln möchten
- Hafen- und Schleusengebühren
- Radreisebegleitung und geführte Radtouren
Nicht im Reisepreis enthalten:
- 7-Gang-Unisex-Tourenrad oder Elektrorad/Freilauf (Voranmeldung, begrenzt, Bez.v.Ort)
- Gebühren für Fähren

Schiffsausstattung MS MAGNIFIQUE: Das Schiff ist ca. 63 Meter lang, bietet 32 - 40 Gästen Unterkunft, fährt unter niederländischer Flagge & Führung und wurde 2010 komplett modernisiert und im Winter 2012/13 um ca. 14 Meter verlängert. Auf dem Unterdeck befinden sich dann insgesamt 17 Außenkabinen: 13 Zweibettkabinen (ca. 11 M², 2 Einzelbetten neben einander), 2 Junior-Suiten (ca. 14 M², 2 Einzelbetten neben einander), 2 Einzelkabinen (ca. 8 M²); alle Kabinen mit Bullauge (Bullaugen können aus Sicherheitsgründen nicht geöffnet werden), Dusche + Toilette, individuell regulierbare Klimaanlage; Flachbildfernseher mit SAT-Empfang; in den meisten Kabinen ist auf Wunsch ein zusätzliches Bett, meistens als Etagenbett, verfügbar. Auf dem Oberdeck befinden sich der geschmackvoll eingerichtete Salon mit Restaurantbereich, Bar, Lounge mit großen Fenstern, Großbild TV. Zwei teilweise überdachte Sonnendecks aus Teakholz mit Stühlen und Tischen; Whirlpool & Grillstation auf dem Achterdeck; Fahrradabstellmöglichkeit.Außenkabinen mit DU/WC/SAT-TV und Klimaanlage, Salon mit Panoramafenstern und integriertem Bar- und Speiseraum, Sonnendeck.

Schiffsausstattung MS MAGNIFIQUE II: Neubau (Fertigstellung 2/16). Elegante, stilvolle Ausstattung. 35 Gäste. Unterdeck: 13 2-Bett-Kabinen (ca. 11 m2, 2 unten stehende Betten), eine 1-Bett-Kabine (ca. 8 m2). Fenster nicht zum Öffnen. Oberdeck: 4 Suiten (ca. 14 m2), zwei unten stehende Betten, kleine Sitzecke und einem 2 m breiten Panoramafenster (die Hälfte kann nach innen geöffnet werden). Alle Kabinen mit Dusche/WC, SAT.-TV, und individuell regulierbarer Klimaanlage (z.T. 3. Bett als Etagenbett verfügbar). Salon mit Restaurantbereich, Bar, Lounge, Großbild-TV und Wifi/WLAN (begrenzte Kapazität). Zwei teilweise überdachte Sonnendecks mit Stühlen, Whirlpool und Grillstation.

Diese Reise ist eine RadelReisen-Partnertour.

Preise in € pro Person
Schiff MS MAGNIFIQUE MS MAGNIFIQUE II
2-Bett-Außenkabine 999 999
Premium 2-Bett-Kabine 1199 1199
2-Bett-Suite Oberdeck - 1399
1-Bett-Kabine 1349 1349
3-Bett-Kabine 949 949
3-Bett-Premium-Kabine 1099 -
3-Bett-Suite Oberdeck - 1299
Radmiete 7-Gang/Rücktritt / Elektro (begrenzt möglich) 70/165 70/165
 

MS MAGNIFIQUE II (Neubau für die Saison 2016)
 
Auf einen Blick...
Reise buchen
Termine
Leistungen / Preise
Reiseversicherung
Download PDF
mit Kabinenplan
nach oben